Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Termine.
Diese beziehen sich auf Angaben der VeranstalterInnen.
Bitte prüft sicherheitshalber immer selbst, ob die jeweilige Veranstaltung stattfindet, bzw die angegebenen Daten stimmen!

 

LIVE UND IN FARBE

 

Gartentage

3 Tage rund um Garten – Natur & Gesundheit versprechen die 9. Gartentage auf Schloss Guteneck  

Das Schloss verwandelt sich in ein Meer aus Farben und Düften. Über 120 AusstellerInnen haben

ihre Teilnahme anvisiert, es gibt Fachvorträge für Fachleute und HobbygärtnerInnen, ein vielfältiges Kinderprogramm (z.B.: Ponyreiten, Streichelzoo, Specksteinschnitzen, uvm.) und natürlich delikates Essen und Schmankerl aus der Region

Sa 03. - Mo 05.04. Guteneck Schloss  10 – 18h

 

100 Jahre Bayernwerk Schwandorf

Führung durch die Ausstellung          

Die Ausstellung präsentiert Bilder des Kohlekraftwerks Schwandorf von der Gründung bis zur Stilllegung. Führung mit Georg Wickles, 10+11h, 14+15h + für Kinder geeignet 16h

Anm. in der VHS : 09431 45-510

Veranstalter:     vhs, Leitung

Sa 06.03. Schwandorf Gaststätte Schützenheim

 

BayernLab Nabburg

Digitalisierung erleben:

Anschauen – Anfassen – Ausprobieren

In den BayernLabs werden die digitalen Themen als erlebbare, bunte Praxis präsentiert. So sind sie offene Informationsplattform für jedermann und aktivieren digitales Potenzial im Land.

 

 

Nabburg und seine Stadtgeschichte

„Wie Nabburg wurde, was es ist“...

Wer wissen will, worauf der Titel "kleiner Dom zu Nabburg" basiert, welches Gebäude "nur noch aus Gewohnheit" stand, wann der Fisch im Stadtwappen "auftauchte" oder warum das "Mähntor" nach einer Verkehrsvorschrift benannt wurde, kann sich auf eine geführte Spurensuche begeben.

Quer durch die fast 1100 Jahre alte Altstadt, in und um die Pfarrkirche oder rund ums Rathaus gibt es viel zu sehen und mit gezieltem Weit- und historischem Einblick noch mehr zu entdecken.

Ein Streifzug durch Geschichte und Gegenwart...  

Die derzeitigen Themenführungen (ab ... ???)

Niccolo Di Venezia - Der Venezianische Kaufmann

Bierführung - Ein „Zoigl“ der Vergangenheit

In meina Hoimat - Erinnerungen in Mundart

Turmführung - Nabburg „über-irdisch“

5-Kirchen-Wanderung - Von der Ur- zur Stadtpfarre

 

 

 

VIRTUELLE KULTUR

 

Stadtmuseum Schwandorf

Das Stadtmuseum Schwandorf hat derzeit bis auf Weiteres aufgrund einer Neugestaltung der Dauerausstellung und Schaffung von Barrierefreiheit seine Museumsräume geschlossen.

ABER: Das NaturInfoZentrum im Dachgeschoß ist nach Anfrage - und bei entsprechenden Lockerungen - auch weiterhin zu besichtigen.

Hinter den verschlossenen Türen gehen die Arbeiten zur Neugestaltung von Erdgeschoß und Obergeschoß im Stadtmuseum voran.

Die Museumsgäste müssen derzeit auf Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen verzichten, und so legt das Personal im Museum  seinen Blick vermehrt auf eine weitere wichtige Aufgabe: Das Sammeln, Bewahren und Erforschen der Museumsexponate 

Einen kleinen Einblick über die aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten zum Umbau gibt es auf Facebook unter „Schwandorf Tourismus“ und   Instagram unter „Schwandorf_Kultur_Leben“.

http://www.schwandorf.de/Kultur-Tourismus/Kulturangebot/Stadtmuseum

 

 

AUSFLUG in echt und virtuell

 

Einfach und natürlich

Kneipp in Waldsassen

Vor 200 Jahren wurde der Begründer des Kneipp-Verfahrens, Sebastian Kneipp, geboren. Der Kloster- und Naturerlebnisgarten der Abtei Waldsassen hat einen eigenen Kneipp-Garten mit Tret- und Armbecken, das die BesucherInnen nutzen können.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet dazu normalerweise eine Führung statt.

Im Sommer werden verschiedene Kurse zur Philosophie des Pfarrers Sebastian Kneipp angeboten. Sogar ein Frühstück mit vorherigem Tautreten.

Geöffnet ist der Garten voraussichtlich ab 01.05.bis Mitte Oktober.

Bei einer Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche Kappl findet man mitten im Wald ein Kneipp-Becken mit Ruhebank und Picknickplatz.

Ein schönes Programm für einen ersten (?) Gesundheitstag im Jahr, in herrlicher Natur und barocker Pracht der Zisterzienser.

Mehr info: www.kubz.de

 

weitere Termine:

Mo 01.03. - 19.45h

Kunst und Kirche zu einem Werk von und mit Dominik Schleicher in der Stiftsbasilika Waldsassen

 

So 11.04. - 17h

Der romantische Hammerflügel in der Klosteraula

 

So 18.04. -17h

Basilikakonzert - Osteroratorium

 

Sa 17.04. Tagespilgerung

"Via Porta" mit Frau Äbtissin M. Laetitia Fech

 

 

Bürgerbefragung zum

Mobilitätskonzept

Möglichst mobil ist das Ziel: Im Auftrag der Stadt Weiden will das Planungsbüro R+T aus Darmstadt ein zukunftsfähiges Mobilitätskonzept entwickeln und holt dazu die BürgerInnen ins Boot. Denn die kennen die Schwachstellen und Problemzonen am besten. In einer Ausstellung im Rathaus und auf der Internetseite www.weiden.de kann man sich informieren und   Anregungen geben.

bis 28.02.: beteiligung-weiden@rt-verkehr.de

 

 

 

KREATIV + AKTIV SEIN

 

Seminarhaus Deinsdorf

Kreativität, Achtsamkeit und der Spaß am Leben stehen im Seminarhaus Deinsdorf immer im Mittelpunkt des Programms.

Mehr Leichtigkeit im Alltag und Raum für sich selbst kann Selbstmitgefühl verschaffen. Es hilft, die Herausforderungen des Alltags mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen. Es basiert auf Achtsamkeit, liebender Güte für sich selbst und dem Erfahren von Verbundenheit. In Übungen, Meditationen und Austausch in einer kleinen Gruppe (09.-11.07. )

Mehr Info: www.seminarhaus-deinsdorf.de

 

Bayr. Jugendkunstschultag

Virtueller Fachtag 

Der landesweite Jugendkunstschultag ist eine besondere Gelegenheit, um sich mit Kunst- und KulturpädagogInnen sowie mit FachvertreterInnen der Kulturellen Bildung und außerschulischen Kulturarbeit aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kunst und Politik auszutauschen und zu vernetzen. Neben wissenschaftlichen Impulsen von ReferentInnen aus den Bereichen Kulturelle Bildung, Medienpädagogik, Stadtentwicklung, Digitalisierung und Architektur, wird der virtuelle Fachtag mit Live-Schaltungen zu einer SchülerInnenbaustelle in Regensburg und einem virtuellen Ausstellungsrundgang überraschen. (10 -16h)

Auf der eigens dafür eingerichteten Plattform wird es außerdem Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen, 360-Grad-Rundgänge durch Jugendkunstschulen und viele weitere Elemente geben.

 

 

 

LEBEN + LERNEN

 

Jugend forscht

OTH Amberg-Weiden ist Pateninstitution und Ausrichter des Regionalwettbewerbs

Die OTH Amberg-Weiden hat für die nördliche Oberpfalz die Patenschaft übernommen und richtet damit künftig die Regionalwettbewerbe „Jugend forscht und Schüler experimentieren” aus. Der diesjährige Regionalwettbewerb Nördliche Oberpfalz findet am 22.02.2021 online statt.

Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern – das ist das Ziel des Wettbewerbs. Ein Ziel, das auch die OTH Amberg-Weiden als eine wichtige Aufgabe sieht und mit zahlreichen Maßnahmen und Projekten, wie zum Beispiel das VDI-Schülerforum, das Technikland oder das Ostbayerische Science-Camp, seit Jahren unterstützt.

Initiiert hat die Patenschaft Prof. Dr. Magnus Jaeger, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, der den Regionalwettbewerb Nördliche Oberpfalz von Hochschulseite betreut.

Der bundesweite Wettbewerb „Jugend forscht“, steht 2021 unter dem Motto „Lass Zukunft da!“. Jugendliche sind dazu aufgerufen, mit ihren Ideen die Zukunft nachhaltig zu verändern und mitzugestalten. 

Unter der Wettbewerbsleitung von Tobias Wagner, Lehrer für die Fächer Mathematik und Physik am Willibald-Gluck-Gymnasium in Neumarkt, treten die JungforscherInnen beim Regionalwettbewerb  an und präsentieren digital ihre Forschungsprojekte einer Fach-Jury. Für die Öffentlichkeit ist eine virtuelle Teilnahme an der Eröffnung und der Siegerehrung möglich.

Die Landeswettbewerbe finden im März und April statt. Das Bundesfinale Ende Mai 2021.

 

 

Neuer Masterstudiengang

Wirtschaftsingenieurwesen

Digital Engineering & Management“

Start im Sommer - auch in Teilzeit

Mit fortschreitender Digitalisierung, zunehmender Vernetzung und Industrie 4.0 ändern sich auch die betrieblichen Wertschöpfungsprozesse. Genau hier setzt der neue Masterstudiengang der OTH Amberg-Weiden an.

Start ist im Sommersemester unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner. Das Studium ist auch in Teilzeit möglich.

MehrInfo: www.oth-aw.de/mwi

 

Angrillen

Männerkochkurs

Nein, es werden keine Männer gekocht, sondern Männer lernen kochen. Mit Jörg Podlesny wird  im Sterngarten - wetterunabhängig - gegrillt.

In geselliger Männerrunde zeigt er, was beim Grillen alles möglich ist. Das Grillgut wird danach gemeinsam verspeist.

Anm.: https://vhs-schwandorf-land.de

oder 01590-4796767

Mo 10.05. Nabburg Sterngarten